Das ist dann mal weg…

Die Wellenfänger: Antennen auf dem Dach

Früher sah man sie überall auf den Dächern: einzelne, mehrere oder ganze Wälder.
Heute sind sie fast ganz verschwunden und die, die noch da sind, verschwinden bei der nächsten Dachsanierung.
Antennen für UKW, VHF und UHF.

Anlage mit SAT-Antenne

Bild 2 von 9

LMK Stab, Kreuzdipol, UHF, VHF, UHF und SAT Antenne

Es gibt Antenne für verschiedene Aufgaben.
Hier geht es um Fernseh- und Rundfunk-Antennen.

Der UKW Rundfunk reicht in Deutschland von 87,5 MHz bis 108 MHz.
Bei den Fernsehantennen unterscheidet man die Bereiche VHF und UHF. Das Fernsehband VHF III reicht von 174 MHz bis 223 MHz. Die UHF Bereiche IV und V reichen von 470MHz bis 853 MHz.

In meiner Gegend wurden in der Regel die Sender aus

Münster (Nottuln)
ZDF Kanal 21, UHF 471,25 MHz, Sendeleistung 170KW 
ARD Kanal 32, UHF 559,25 MHz, Sendeleistung 500KW 
WDR3 Kanal 45, UHF 663,25 MHz, Sendeleistung 190KW

Dortmund
ZDF Kanal 25, UHF 503,25 MHz, Sendeleistung 500KW
WDR3 Kanal 53, UHF 727,25 MHz, Sendeleistung 500KW

Langenberg
ARD Kanal 9, VHF 203,25 MHz, Sendeleistung 100KW

empfangen.

Die UHF Antennen wurden Richtung Süden zum Dortmunder Fernsehturm Florian ausgerichtet. Und/oder für den Empfang aus Münster wurden die UHF Antennen Richtung Norden und für Langenberg die VHF Antennen auf Südwest ausgerichtet.

Am Standort Dortmund konnte man das ZDF und WDR3 vom Florian Turm fast mit dem „nassen“ Finger empfangen. War bei 500 KW Sendeleistung und einer Entfernung zu mir von nur 8 km kein Wunder.  ARD aus Langenberg war da schon schwieriger. Der Sender stand zwar sehr hoch (242m), sendete aber nur mit 100 KW bei 33 km Entfernung.
Viele sind da auf Münster ausgewichen, 500 KW Sendeleistung und 43 km Entfernung.

Deshalb sieht man in meiner Gegend eine Menge Doppel UHF Antennenanlagen die in Nord und Süd Richtung ausgerichtet sind.

Wichtig für die jüngeren: es gab nur drei Fernsehsender zu der Zeit. ARD, ZDF und WDR.

Von Mitte der 80er bis Anfang der 90er kamen dann VOX auf Kanal 43, SAT1 auf Kanal 47 und RTL auf Kanal 58 von Sender Schwerte dazu. Aber mit nur jeweils 0,4 KW Sendeleistung.
Von vielen Standorten waren sie ohne zusätzliche Antenne zu empfangen, da der Florian in Dortmund und der Schwerter Sender nahezu auf einer Linie standen.

Für mehr Informationen:

Antennen: https://de.wikipedia.org/wiki/Antenne
UKW Rundfunk: https://de.wikipedia.org/wiki/UKW-Rundfunk
VHF: https://de.wikipedia.org/wiki/VHF-Band_III
UHF: https://de.wikipedia.org/wiki/Dezimeterwelle
Antennenfernsehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Antennenfernsehen
Fernsehturm: https://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehturm
Fernsehsender Dortmund: https://de.wikipedia.org/wiki/Florianturm
Fernsehsender Münster: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Nottuln
Sender Langenberg: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Langenberg
Schwerte: https://de.wikipedia.org/wiki/Fernmeldeturm_Schwerte