Über mich

Mein Name ist Thomas Teipel

Ich bin Jahrgang 1961 und habe Ende der 70er Jahre meine Lehre als Radio- und Fernsehtechniker gemacht. Damals gehörte die Röhrentechnik noch zur Ausbildung.

Im Jahr 2018 habe ich mich entschlossen aus meinem Hobby, das Reparieren alter Röhrenradios, einen Beruf zu machen und als Dienstleistung anzubieten.

Das Berufsbild des Radio- und Fernsehtechnikers gibt es seit 1999 nicht mehr. Um dieses Handwerk ausüben zu dürfen, musste ich vor einem Sachverständigen eine Prüfung ablegen, die vergleichbar mit der Meisterprüfung ist. Damit erteilte mir die Handwerkskammer Dortmund eine Ausübungsberechtigung nach §8 der Handwerksordnung.

Ich bin Mitglied der Handwerkskammer Dortmund und werde dort in der Handwerksrolle geführt.